Unsere Gesellschaftstanzkurse enthalten die wichtigsten Standard- und Latein-Tänze sowie den beliebten Discofox. Für Jugendliche sind Einzelanmeldungen möglich. Im neunten Schuljahr ist aber eine Gruppenanmeldung im Klassenverband sinnvoll, denn unter Freunden macht das Tanzen besonders viel Spaß. Infomaterial bitte per Mail unter Kontakt anfordern.


Die Teilnehmer des Grund-, Fortschritt- und Bronzekurses – des sogenannten "Tanzschuljahres" – können ein Gesellschaftszertifikat erhalten. Mit diesem Angebot überschreiten wir gemeinsam mit rund 800 ADTV-Tanzschulen die traditionellen Grenzen unseres Metiers: Wir machen Jugendliche nicht nur fit für das Tanzparkett, sondern erleichtern ihnen auch den Schritt ins Berufs- und gesellschaftliche Leben.

Während des Tanzschuljahres besuchen die Schüler zu verschiedenen Themen Seminare wie zeitgemäßen Umgangsformen, Körpersprache, Selbstverteidigung u.a. Ein offizielles Gesellschaftszertifikat zum Tanzball beurkundet die Teilnahme am Tanzschuljahr. Dieses kann später den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden.

Nach dem Kurs beherrschen die Jugendlichen die Tänze Langsamer Walzer + Wiener Walzer + Foxtrott + Cha-Cha-Cha + Jive + Blues + Discofox + Kuschelrock + Polka + Rock 'n' Roll in den Grundformen mit ersten kleinen Figuren. Außerdem erlernen die Jugendlichen eine kleine Jazzdance-Folge.

Der Kurs beinhaltet 10 x 1,5 Stunden (90 min) Unterricht inkl. einer kleinen Pause. Die Eltern haben die Möglichkeit in einer Informationsstunde alles über das Tanzen der Jugendlichen zu erfahren und erhalten einen kleinen Kurztanzkurs, um den Elterntanz beim Premierenball zu meistern.